about 2018-03-11T10:30:26+00:00

BIO

Clemens Helmchen hat als Bildgestalter an vielen Filmprojekten mitgearbeitet. Er verfügt auch über Erfahrungen als Editor, Fotograf, Regisseur, DIT, Data-Wrangler, Kolorist, 1. und 2. Kameraassistent. Clemens wuchs in Berlin auf, wo er 2007 mit „Undertube“, einem der ersten Musikvideoblogs, in Berührung kam. In einer fahrenden U-Bahn bekam er einen MiniDV-Camcorder in die Hand gedrückt, filmte und schnitt die Interviews verschiedener Musiker sowie die Musikempfehlungen der Sendung.

Um etwas anderes als Berlin zu sehen, wechselte er 2009 nach Hamburg. Von 2010 bis 2014 studierte er an der HAW Hamburg Medientechnik (B. Sc.), um sich auf Video- und Kameratechnik zu spezialisieren. In Hamburg kam er erstmals als Kamera- und Schnittassistent in Kontakt mit dem professionellen Film. Neben Produktionen von Studentenfilmen konnte er auf sogenannten Kinokabarets als Kameramann, Editor und Regisseur Erfahrungen sammeln und eine hohe Produktivität bei Kurzfilmproduktionen entwickeln. (Kinokabaret ist eine weltweite Filmbewegung, die mit wenigen Mitteln binnen weniger Tage Kurzfilme produziert.) Entscheidene Erfahrung für seine eigenen Fotoprojekte sammelte er als Assistent bei den Fotografen Ingo Johannsen in Hamburg (2013-2014) und Felix Bassler in Stuttgart (2014-2015).

Nach einem Praktikum beim Ludwig Kamera Verleih Berlin zog er 2014 für den Masterstudiengang an der HdM „Audiovisuelle Medien“ nach Stuttgart. Dort konnte er neben studentischen Kurzfilmen auch Erfahrungen beim Einsatz von Videoinhalten in Theaterproduktionen sammeln sowie seine erste Videoinstallation gestalten. Momentan arbeitet Clemens in Berlin und europaweit als Kameramann, Videograf, Fotograf, Editor und Technikassistent.

Clemens Helmchen worked as director of photography on many film projects. he has experience as editor, photographer, director, DIT, data wrangler, colourist, 1st and 2nd camera assistant. Grown up in Berlin, where in 2007 he got in touch with one of the first music video blog magazines called „Undertube“. In a driving subway he operated a handheld minidv-camcorder in his hands and started filming and editing interviews of diverse musicians and the recommendations of the show.

To experience something other to Berlin, he moved to Hamburg in 2007. Between 2010 and 2014 he studied at the University of applied Science (HAW Hamburg) media technology (B. Sc.) and specialized in camera and video technology. In Hamburg he made contact with the professional film business as assistant camera and editor. Beside student productions he got more experience as director of photography, editor and director within Kino cabaret productions. Kino cabaret is a world wide connected movement, that produces short movies in few days. An important experience for his photography projects was assisting the photographers Ingo Johannsen in Hamburg (2013-2014) and Felix Bassler in Stuttgart/Berlin (2014-2018).

After an intership at Ludwig Kameraverleih Berlin (camera rental) he moved in 2014 to pick up his master studies of audiovisual media at the media university (HdM) in Stuttgart. Beside student shorts he experimented with video content in theatre productions and developed his first video installation. As for now Clemens is working in Berlin and Europe-wide as director of photography, videographer, photographer, editor and technical assistant.